1. Startseite |
  2. EU-Agrarfonds |
  3. Suche |
  4. Informationen zur Maßnahme

Empfänger EU-Agrarfonds – Informationen zur Maßnahme

ELER: Küsten- und Hochwasserschutz (Förderperiode 2014 - 2020)

Küstenschutz dient der Erhöhung der Leistungsfähigkeit der Küstenschutzanlagen und damit der Sturmflutsicherheit in den Küstenregionen. Schutzdünen, Haupt- und Schutzdeiche sowie Sperrwerke schützen die Bevölkerung und ihre Sachgüter sowie die landwirtschaftlichen Produktionsflächen vor Überflutungen und dienen somit der nachhaltigen Verbesserung der ländlichen Lebens-, Wohn- und Arbeitsbedingungen.

Hochwasserschutz ist eine wichtige Vorsorgeaufgabe zur Erhaltung und Entwicklung des ländlich geprägten Lebens- und Wirtschaftsraums im Binnenland. Zum wirksamen Schutz vor Hochwasser werden neben technischen Maßnahmen verstärkt auch solche zur Verbesserung des natürlichen Hochwasserrückhalts ergriffen.

Zurück zur Suche

© Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung